Free, open-source tools for more sophisticated thermal energy system planning.
State-of-the-art methodology to speed up the development of thermal networks
Address-level energy system maps to reduce planning costs.
Accelerating the development of low-carbon heating and cooling networks.
Quick and accurate method for identifying optimal areas and routes.
High-resolution energy system data for national and regional planning.

THERMOS (Thermal Energy Resource Modeling and Optimisation System) ist ein EU Horizon 2020 gefördertes Forschungsprojekt. Es stellt hochwertige Energiesystemdaten und -modelle in einer benutzerfreundlichen Open-Source-Anwendung zur Verfügung, um die Wärmenetzplanung schneller, effizienter und kostengünstiger zu machen.

THERMOS startete im Oktober 2016 und hat eine Laufzeit von drei Jahren bis September 2019. Fachleute von Universitäten, lokalen und städtischen Behörden, Energie- und Umweltbehörden sowie spezialisierte Beratungsbüros aus Großbritannien, Spanien, Polen, Lettland, Dänemark, Deutschland, Portugal und Rumänien nehmen an dem Projekt teil.

Aktuelle Nachrichten

26.01.2018
THERMOS Project Coordinator is paving the way for Bristol to become a ‘smart energy city’
read more >>

18.12.2017
Granollers host first THERMOS Stakeholder Liaison Group meeting
read more >>

21.11.17

Partners and cities gather in Warsaw as city invests in district heating
read more >>

Die Bedürfnisse der realen Welt erfüllen